Rente

Der Anstieg der Altersarmut, die demographische Entwicklung, die Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt sowie gesellschaftliche Veränderungen sorgen dafür, dass unsere Alterssicherung grundlegend reformiert werden muss. Sie muss armutsfest werden, alle absichern und nachhaltig finanziert werden.
Schon seit dem Studium beschäftige ich mich mit der Zukunft der Alterssicherung und habe bereits meine Diplomarbeit zum Thema „Ökonomische Auswirkungen einer Mindestrente – eine Analyse mit Hilfe eines overlapping – generation – Modells“ geschrieben. An der Universität Frankfurt habe ich sowohl Vorlesungen als auch Seminare zum Thema Alterssicherung angeboten und das Thema Rente war natürlich auch ein wichtiger Bestandteil in meinen Vorlesungen zu sozialer Sicherung. Von 2009 bis 2013 war ich Sprecher der Grünen Bundestagsfraktion für Rentenpolitik und 2015/16 Mitglied der Grünen Rentenreformkommission. Seit 2019 bin ich im Finanzausschuss für das Thema Alterssicherung, also vor allem für die Themen kapitalgedeckte Alterssicherung und Rentenbesteuerung, zuständig.

Wichtig ist, dass für eine nachhaltige, armutsfeste Alterssicherung die gesetzliche Rente gestärkt werden muss. Für mich ist dabei die Einführung einer Garantierente und die Weiterentwicklung der gesetzlichen Rentenversicherung zu einer Bürgerversicherung besonders wichtig. Auch die kapitalgedeckte Zusatzversorgung muss grundlegend reformiert werden. Riester ist gescheitert. Stattdessen setze ich mich für einen staatlich organisierten Bürger:innenfonds für die private Alterssicherung ein. Insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen soll der Bürger:innenfonds aber auch eine zusätzliche, attraktive Möglichkeit für die betriebliche Alterssicherung sein.

Ausgewählte Veröffentlichungen

Aktuelle Beiträge zum Thema Rente

Videos zum Thema Rente

Parlamentarisches

Hier finden Sie aktuelle Reden, Parlamentarische Initiativen, Fraktionsbeschlüsse und Persönliche Erklärungen zum Thema Rente.

Pressemitteilungen

Newsletter-Anmeldung